Get Alternative Antriebe für Automobile: Hybridsysteme, PDF

By Cornel Stan

ISBN-10: 3540763724

ISBN-13: 9783540763727

Es sind fundierte Qualit?tskriterien, die ?ber die Realisierungsm?glichkeiten zuk?nftiger Antriebskonzepte entscheiden. Das Buch liefert eine ?bersicht zur examine der Prozesse, zu Antriebsmaschinen und zu Energietr?gern, die in komplexen Energie-Management-Systemen f?r car kombinierbar sind. Die 2. Auflage wurde um aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Antriebssysteme, neue Energietr?ger, Energiewandler und Energiespeicher erweitert, s?mtliche Kapitel wurden auf den aktuellen Stand von Technik und Forschung gebracht.

Show description

Read or Download Alternative Antriebe für Automobile: Hybridsysteme, Brennstoffzellen, alternative Energieträger PDF

Best german_2 books

Read e-book online Der Experimentator: Neurowissenschaften PDF

Lieber EXPERIMENTATOR,dieser neue Band soll dem angehenden Neurowissenschaftler einen Überblick über Fragestellungen und Methoden der neurowissenschaftlichen Forschung geben. Deshalb beschreiben wir intestine etablierte Standardmethoden und geben Einblicke in die aktuellen traits und Entwicklungen, die die moderne neurowissenschaftliche Forschung vorantreiben.

Get Das Kulturpublikum: Fragestellungen und Befunde der PDF

Der Band widmet sich der systematischen Aufarbeitung des empirischen Forschungsstandes zum Thema „Kulturpublikum“ im deutschsprachigen Raum. In einem einleitenden Beitrag der beiden Herausgeber wird die Relevanz entsprechender Forschungsarbeiten vor dem Hintergrund aktueller Diskussionen im Kulturmanagement und in der Kulturpolitik – insbesondere im Kontext von Angebots- und Nachfrageorientierung – kritisch erörtert.

Additional resources for Alternative Antriebe für Automobile: Hybridsysteme, Brennstoffzellen, alternative Energieträger

Example text

Es gilt: N⎤ ⎡ p ⎢10 5 m² ⎥⎦ ⎣ ⎡ m³ ⎤ v ⎢10 −3 ⎥ kg ⎦ ⎣ T [K ] Teillastbereich η th = 0 ,79 A B C D 7 7 1 1 0,1161 0,891 6,237 0,8127 283,15 2173,15 2173,15 283,15 N⎤ ⎡ p ⎢10 5 m² ⎥⎦ ⎣ ⎡ m³ ⎤ v ⎢10 −3 ⎥ kg ⎦ ⎣ T [K ] Volllastbereich η th = 0 ,87 A B C D 7 7 1 1 0,1161 0,563 3,941 0,8127 283,15 1373,15 1373,15 283,15 52 2 Thermische Antriebe Die spezifische Arbeit beträgt: im Volllastbereich ⎡ kJ ⎤ wkV = 1055 ,7 ⎢ ⎥ ⎣ kg ⎦ im Teillastbereich ⎡ kJ ⎤ wkT = 608 ,8 ⎢ ⎥ ⎣ kg ⎦ Wie erwartet erscheinen auch bei der spezifischen Arbeit auf Grund einer etwa ähnlichen Wärmebilanz mit dem Stirling-Prozess auch vergleichbare Werte.

Wiederum weisen diese zwei Gattungen aber auch unterschiedliche Frischladungsmassen bei gleichem Hubvolumen infolge der Spülungsart auf, wodurch die spezifische Arbeit im Falle der Zweitaktmotoren allgemein spürbar beeinträchtigt wird. 1 Thermodynamische Prozesse – Umsetzbarkeit und Grenzen 41 Vor der Betrachtung des idealen Diesel-Kreisprozesses, welche im nächsten Punkt erfolgt, wurde versucht, durch eine weitere Anhebung des Verdichtungsverhältnisses im Otto-Kreisprozess – was mittels Benzindirekteinspritzung unterhalb der Klopfgrenze auch praktisch realisiert wurde – den thermischen Wirkungsgrad des Diesel-Kreisprozesses zu erreichen.

Bezüglich der spezifischen Kreisprozessarbeit bleibt der OttoKreisprozess weit unter dem Seiliger-Prozess: im Volllastbereich ⎡ kJ ⎤ wkV = 638 ,8 ⎢ ⎥ ⎣ kg ⎦ im Teillastbereich ⎡ kJ ⎤ wkT = 275 ,1⎢ ⎥ ⎣ kg ⎦ Wie bereits erwähnt ist jedoch das Drehzahlniveau moderner Ottomotoren weitaus höher als bei Stirlingmotoren, wodurch die erreichbare effektive Leistung bei vergleichbarem Hubvolumen eher höher liegt. Dabei spielt gewiss eine Rolle, ob das Arbeitsspiel innerhalb zwei Umdrehungen (Viertaktmotoren) oder einer Umdrehung (Zweitaktmotoren) erfolgt.

Download PDF sample

Alternative Antriebe für Automobile: Hybridsysteme, Brennstoffzellen, alternative Energieträger by Cornel Stan


by Paul
4.1

Rated 4.85 of 5 – based on 4 votes